Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 
 
Hallo ,
 
die letzte Ratssitzung vor der Sommerpause stand gestern und vorgestern erneut unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Gleichzeitig prägte die Kommunalwahl im September schon jetzt viele Diskussionen. Trotzdem ist es uns gelungen, für wichtige Beschlüsse gute Lösungen und Mehrheiten zu finden: vom Handlungskonzept Wohnen über die Rettung von Kulturorten bis zu temporären Spielstraßen.
Damit fasst diese Sitzung in gewisser Weise auch unsere kommunalpolitische Arbeit in den vergangenen sechs Jahren zusammen: mit klaren Grünen Zielen, kritisch-konstruktiv in den Gesprächen mit den anderen Fraktionen und (sehr oft) erfolgreich bei den Ergebnissen.
In den nächsten Wochen und Monaten werden wir als Parteimitglieder und als Kandidat*innen um Unterstützung und Stimmen werben. Düsseldorf braucht in den kommenden Jahren und Jahrzehnten mehr Grün - in den Straßen und Quartieren sowie im Stadtrat und im Büro des Oberbürgermeisters.


Dein*eAngela und Norbert
Angela und Norbert




Düsseldorf, 19. Juni 2020 

 
 

 
THEMEN
 

 
 
Corona-Hilfen auch für freie Kreativräume! 
 
Wir haben es geschafft: Der Corona-Hilfsfonds für die kulturelle Infrastruktur wird aufgestockt und auf freie Kultur- und Kreativräume ausgeweitet. Clubs, Livemusikstätten und Kulturvereine in Düsseldorf, die aufrgrund der Corona-Pandemie in Schwierigkeiten sind, können sich bei der Kulturverwaltung  melden unter: kulturamt@duesseldorf.de
Wir wollen auch nach Corona noch Konzerte und Kunst genießen können!  Foto: Canva
 
 
Unser Antrag »
 
 
 
Spielstraßen beschlossen! 
 
Die Idee stammt vom GRÜNEN OB-Kandidaten Stefan Engstfeld, Vorbild ist unter anderem Berlin: mit temporären Spielstraßen geben wir Kindern und Familien in der Stadt mehr Raum im Sommer. Unser Antrag wurde heute einstimmig beschlossen!  Foto: SenUVK Berlin
 
 
Unser Antrag »
 
 
 
Soziale Erhaltungssatzungen werden erarbeitet
 
Mit sogenannten „Milieuschutzsatzungen“ wollen wir gegen die Verdrängung von Mieter*innen vorgehen. Luxussanierungen und Umwandlungen in Eigentumswohnungen können wir dann in Vierteln, die von Gentrifizierung bedroht sind, stoppen. Die Stadtverwaltung hat jetzt den Arbeitsauftrag dazu - nur die FDP war dagegen. Foto: Unsplash
 
 
Zum Beschluss »
 
 
 
Handlungskonzept Wohnen: ein Schritt weiter, noch nicht am Ziel
 
Wir haben heute das Handlungskonzept Wohnen an wichtigen Stellen weiterentwickelt. Das Thema ist zu dringlich, als dass wir es auf nach den Wahlkampf vertagen wollen. Uns war es wichtig jetzt Verbesserungen zu machen, auch wenn wir dafür einen Kompromiss eingehen müssen. In unseren aktuellen FAQ Handlungskonzept Wohnen erklären wir die politische Lage, den Sachstand und die grüne Position. Wir würden gerne weitere und größere Schritte gehen. Aber dieser Kompromiss ist ein Fortschritt, der sich lohnt. Foto: Unsplash
 
 
Zum Antrag »
 
 
 
Bürger*innenbeteiligung zum Reeser Platz beschlossen
 
Eine "künstlerische Kommentierung" zum bestehenden 39er-Denkmal war das Ziel des internationalen Ideenwettbewerbs, den die Kunstkommission im Auftrag der Bezirksvertretung und des Rates durchgeführt hat. Die von einer Jury aus Künstler*innen, Politiker*innen und Anwohner*innen ausgezeichneten Entwürfe haben Debatten ausgelöst, teils auch heftige Kritik provoziert. Vor der Entscheidung über eine Umsetzung haben wir daher nun eine ergänzende und umfassende Beteiligung der Bürger*innen beauftragt. Foto: Vorlage Bürgerinfoportal 
 
 
Wettbewerbs-ergebnis »
 
 
 
Fotoinstitut am Ehrenhof
 
Seit vielen Jahren gibt es Bemühungen namhafter Fotograf*innen und der Stadt, in Düsseldorf ein Fotoinstitut zu errichten. Als Grundstück ist schon lange der heutige Betriebshof des Gartenamtes zwischen Hofgarten und Ehrenhof im Gespräch. Für die mögliche Nutzung dieser Fläche haben wir GRÜNE jetzt Bedingungen definiert, die einstimmig vom Rat beschlossen wurden. Wichtig ist uns insbesondere, dass alle satzungsgeschützten Bäume am Rand des Grundstücks erhalten bleiben. Foto: Unsplash
 
 
Unser Antrag »
 
 
 
Ökostrom für die Stadt!
 
Endlich: ein Schritt, um den Klimazielen der Stadt gerecht zu werden! Der Rat hat beschlossen, für alle städtischen Einrichtungen zertifizierten Ökostrom zu beziehen - nach harten Kritierien angelehnt an die Label Grüner-Label und ok.power. Damit reduziert die Stadt ihre CO2-Emissionen um 33.000 Tonnen CO2 pro Jahr. Mit unserem Antrag setzen wir zusätzlich einen Impuls für den Ausbau der Photovoltaik in Düsseldorf. Und dank unserer Beharrlichkeit werden die harten Kriterien auch noch in die laufende Ausschreibung für den Strom zur Straßenbeleuchtung aufgenommen! Foto: Unsplash, Istvan Hernek
 
 
Unser Antrag »
 
 
 

Pop-Up-Radweg am Rhein bleibt und wird besser
 
Das war spannend! Der schlecht umgesetzte und damit unsichere Pop-Up-Radweg am Rhein hat für viel Kritik gesorgt – nicht nur von Autofahrer*innen, CDU und FDP, sondern auch in der Radszene.
OB Geisel wollte den Radweg weiter verschlimmbessern und den Zweirichtungs-Verkehr ausweiten.
CDU und FDP wollten alles abschaffen.
Wir haben zusammen mit den Linken einen Änderungsantrag initiiert, der mehr Sicherheit schafft. Dem konnte dann auch die SPD zustimmen, so dass er knapp beschlossen wurde. Umsetzung ab Montag, 22.06.2020. Foto: privat
 
 
Unser Antrag »
 
 
unsplash_you-x-ventures
 


Unterstützung für freie VHS-Dozent*innen
 
An der Düsseldorfer VHS dozieren viele Honorarlehrkräfte, die ihren Lebensunterhalt überwiegend aus ihrer dortigen freiberuflichen Lehrtätigkeit bestreiten. Durch die Schließung der VHS verlieren sie ihr Haupteinkommen. Auf unseren Antrag hin hat der Rat heute beschlossen, dass Honorare ausgefallener Kurse - angelehnt an das Kurzarbeiter*innengeld - gezahlt werden. Foto: Unsplash, You-x-Ventures
 
 
Unser Antrag »
 
 
 
Düsseldorf hat Platz!
 
Die Zeit drängt! In Griechenland leben über 4.000 minderjährige Geflüchtete unter katastrophalen Bedingungen, da die Kapazität in jugendgerechten Einrichtungen nicht ausreicht. Dies ist aus humanitären Gründen und als gemeinsame europäische Verantwortung für Geflüchtete nicht tragbar. Wir appellieren an die Bundesregierung, weitere unbegleitete Kinder und Jugendliche aus griechischen Flüchtlingslagern aufzunehmen und bieten Plätze in Düsseldorfer Jugendhilfeeinrichtungen an.
#WirHabenPlatz
 Foto: Eric Marquardt

 
 
Zum Antrag »
 
 
 


Ateliers und Atelierwohnungen
 
Wir wollen die Zahl der Ateliers und Atelierwohnungen für Künstler*innen in Düsseldorf in den nächsten fünf Jahren deutlich erhöhen. Dafür sollen vorhandene gesichert und neue geschaffen werden. Unser Ziel ist es, Atelier(-wohnungen) und Kunsträume in vielen Stadtteilen bzw. Quartieren zu schaffen. Beschlossen für mehrere Standorte! Foto: Ahalanna Halila, Unsplash
 
 
Hier zum Antrag »
 
 
Schicke Minna
 


Förderung für Lastenfahrräder
 
Unser Ziel: die Förderung des Kaufs von Lastenrädern und E-Lastenrädern - möglichst unterstützt durch Fördermittel von EU, Bund und/oder Land. Das Programm soll sich am Konzept der Stadt Köln orientieren und rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen im Herbst 2020 vorliegen. Foto: lastenrad-duesseldorf.de
 
 
Unser Antrag »
 
 
 


Solidarität der Städtepartnerschaften
 
Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist es wichtig internationale und europäische Solidarität zu zeigen um die gemeinsamen Herausforderungen zu meistern. Dabei kommt den Städtepartnerschaften und -freundschaften heute und für die Zeit nach der Pandemie eine große Bedeutung zu. Wir wollen deswegen im Rat ein gemeinsames politisches Signal an unsere Partnerstädte senden. Der Kontakt soll auch in Krisenzeiten nicht abreißen und konkrete Unterstützung und Projekte sollen besprochen werden - nicht vom OB im Alleingang, sondern mit der Politik und der Zivilgesellschaft. Foto: Pixabay
 
 
Mehr lesen »
 

 
SPLITTER-GEWITTER
 

 
Neues Bad für Unterrath kommt. Ein weiterer Baustein des Bäderkonzepts. Dass Unterrather Hallenbad an der Ulmenstraße (Ecke Piwipp) ist beschlossen! Der Fokus liegt auf dem Schulbetrieb, aber Optionen für Rutschen, Whirlpool oder Gymnastikraum werden mitgeplant.
 
 
 
Sportanlagen Fleher Straße stärkt Mädchenfußball! Mit der Qualifizierung der Sportanlage von DJK TUSA 06 Düsseldorf e.V. und SV Grün-Weiß-Rot 1930 e.V. an der Fleher Straße hat der Rat auch für den Mädchenfußballs einen großen Schritt beschlossen. Der Kunstrasen wir dabei, wie von uns GRÜNEN im Sportausschuss durchgesetzt, mit Sand und nicht mehr mit dem hochgiftigen Microplastik verfüllt. 
 
 
 
Sanierung und Erweiterung tanzhaus nrw: Ganz ehrlich: das hatten wir uns schneller und einfacher vorgestellt! 2014 haben wir die ersten Planungsmittel für die Sanierung und Erweiterung des tanzhaus nrw beschlossen. Viel Tempo gemacht hat die Stadt seitdem nicht. Jetzt liegen endlich die konkreten Planungen vor und wir peilen den Baubeginn in 2022 und die Eröffnung in 2024 an - zehn Jahre später. Wir bleiben dran, damit es so kommt und nicht noch länger dauert. Zu den Beschlüssen hier.
 
 
 
Kunstpalast wird saniert. Seit langem gibt es Pläne für die Sanierung des Kunstpalasts. Jetzt endlich konnten wir die nötigen rund 40 Mio. Euro beschließen: für den dringend nötigen und zeitgemäßen Umbau, der auch eine neue Gastronomie beinhaltet. 
 
 
 
Theatermuseum ohne Leitung und ohne Schaudepot? Beschlossen hatte der Rat, dass das Theatermuseum im KAP 1 ein Schaudepot erhält und ein eigenständiges Institut bleibt. Anscheinend setzt die Verwaltung das aber nicht um: Das Theatermuseum soll dem Filmmuseum angeschlossen werden und für das Schaudepot fehlen die Mittel - zeigen die Antworten auf unsere Anfrage.
 
 
 
Teure Infokampagne Die Infokampagne „Schule in Düsseldorf“, auch Advertorial genannt, hat Fragen aufgeworfen hinsichtlich der Zielsetzung und der Finanzierung. Wer trägt also die Verantwortung und die Kosten? Wir fragen nach. Hier die (weitgehend nichtssagenden) Antworten.
 
 
 
Anpassung der Stimmbezirke und Wahllokale zur Kommunalwahl 2020 Um die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie auch bei der Kommunalwahl einhalten zu können, dürfen die Stimmbezirke vergrößert werden. Wie die Stadt Düsseldorf das umsetzt und ob es Engpässe bei Räumen für Wahllokal gibt, haben wierfragt.
 
 
 
Eishalle Benrath - wann geht's los? Den angekündigten Mietvertrag für die Eissporthalle Benrath zwischen der IDR und der neuen Stiftung als Betreiberin gibt es noch immer nicht. Wir haben nach den Hintergründen und dem Zeitplan gefragt. Antworten hier.
 
 

 
RÜCKSCHAU & AUSBLICK
 
 
 
Wir trauern um Jochen Roehder 
 
Jochen war schon bei der Gründungsversammlung der GRÜNEN in Düsseldorf dabei, kam als Ratsherr der ersten GRÜNEN in den Stadtrat und hatte lange ein Mandat in der Bezirksvertretung 1 inne. Seine politischen Schwerpunkte waren der ÖPNV, Energie, Wasser, Bäume, Denkmalschutz und Antifaschismus. Zudem war er als Schiedsmann im Stadtbezirk 1 tätig und hat im Tschad in der Entwicklungshilfe gearbeitet. Sein gesamtes Leben wohnte er in demselben Haus auf der Moltkestraße. Jeden September zog es ihn im Urlaub zuverlässig nach Österreich.
Wir danken Jochen Roehder für sein jahrelanges Engagement, seine Großzügigkeit und seine besondere Art, bis zuletzt die ratspolitische Arbeit zu begleiten.
 
 
Gute Reise.
 
 
 
Digitaler Planungsworkshop Quartier Bilker Kirche 24.06.2020 
 
Liebe Freundinnen, liebe Freunde,
wir möchten gerne mit Ihnen und mit Euch Vorschläge zur Verbesserung der Situation um die Bilker Kirche sammeln, vorstellen und diskutieren. Da der geplante 2. Grüne Diskussionsabend wegen der Corono-Pandemie nicht stattfinden konnte, laden wir nun herzlich ein, sich zu beteiligen und sich einzumischen – in Form einer Videokonferenz. Dank einer Illustratorin verwandeln wir die Workshop-Inhalte mit Graphic Recording (Live-Zeichnen) in Echtzeit in übersichtliche und prägnante Zeichnungen.
Mittwoch, 24.06.2020, 19 – 20:30 Uhr via Zoom (Einwahl-Infos folgen in Kürze).
 
 
Alles zur Bilker Kirche »
 
 
Inhaltsbeschreibung
Ort, ÖPNV

 
GRÜNE Nachrichten & Tipps
 

 
Inhaltsbeschreibung
Ort, ÖPNV
 
 
GRÜNE News - abonnieren & immer informiert bleiben! 
 
Kennst Du auch unseren zweiten Newsletter? Der Newsletter infoGRÜN der Partei informiert über Termine, beinhaltet Hinweise zu Aktionen und die wichtigsten Neuigkeiten im politischen Leben in Düsseldorf. Melde Dich an - wähle im Anmeldeformular infoGRÜN.
 
 
Newsletter Abo »
 

 
TERMINE // SAVE THE DATES!
 

 
 

MO, 22.06.2020, 17 – 19 Uhr


Fraktionsversammlung, digital
 
 

DI, 23.06.2020, 20 Uhr


Webinar "Green New Deal and the City - wie Städte und Gemeinden jetzt den Grünen Wandel einleiten können", Anmeldung hier
 
 

MI, 24.07.2020, 19 – 20:30 Uhr


Online Planungsworkshop "Ideen für den Platz rund um die Bilker Kirche", hier online beteiligen
 
 

DO, 02.07.2020, 19 – 21 Uhr


AG Nachhaltige Kommune, online
 
 

SA, 11.07.2020, 11 - 13 Uhr


#Ansprechbar, Infostände in zahlreichen Stadtbezirken draussen: Pempelfort, Derendorf, Flingern Nord, Oberbilk, Heerdt, Lichtenbroich, Grafenberg, Eller, Hauptzentrum Garath
 
 

SA, 08.08.2020, 11 - 13 Uhr


#Ansprechbar, Infostände in zahlreichen Stadtbezirken draussen: Pempelfort, Derendorf, Flingern Nord, Oberbilk, Heerdt, Lichtenbroich, Grafenberg, Eller, Hauptzentrum Garath
 
 

DO, 03.09.2020


AG Nachhaltige Kommune, GRÜNE Kreisgeschäftsstelle, 3. OG, Oststraße 41 - 43, 40211 Düsseldorf
 
 

SO, 13.09.2020


Kommunalwahlen NRW
 
 

MO, 14.09.2020, 19 - 21 Uhr


AK Wohnen
 
 

MO, 21.09.2020, 19 - 21 Uhr


AK Planung
 
 

DO, 01.10.2020, 19 - 21 Uhr


AG Nachhaltige Kommun, GRÜNE Kreisgeschäftsstelle, 3. OG, Oststraße 41 - 43, 40211 Düsseldorf
Alle Termine

 
 
 
   
 
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ratsfraktion Düsseldorf
Marktplatz 3
40213 Düsseldorf
www.gruene-duesseldorf.de

 
Facebook
 
 
Twitter
 
 
   
 
Keine weiteren Neuigkeiten mehr? Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.